Getränke

Kräuter- oder ausgegorene Getreidegetränke sind die emblematischsten Getränke des Landes. Die Zubereitung bringt mit sich ein Ritual, das nicht nur den Durst löscht, sondern auch eine Lernerfahrung bietet.

Diesen Artikel teilen:

Rosero

Gekochter Mais, Babaco (Berg-Papaya), Ananas, Erdbeeren und Orangenblütenhonig vermischen sich um diese Erfrischung zu erstellen, das ein traditionelles Getränk des ecuadorianischen Hochlandes ist. Laut den Historikern, entstand es in den Klöstern Quitos, es muss gekocht werden, wird aber sehr kalt serviert.

Diesen Artikel teilen:

Horchata

Dieses Getränk aus Loja, mit einer intensiven roten Farbe, wird unter anderem mit einer Vielfalt an aromatischen Kräutern wie Zitronenstrauch, Minze und Melisse zubereitet. Außerdem hat es Blumenessenzen aus Rosen, Nelken und Veilchen, die zu der typischen Farbe und dem intensiven Geschmack beitragen. Es wird heiß oder kalt getrunken, um den Durst zu löschen.

Diesen Artikel teilen:

Guayusa

Ein Getränk des ecuadorianischen Amazonas, das aus Blättern mit demselben Namen zubereitet wird. Sein Geschmack ist süß und erfrischend. Es ist die perfekte Beilage für Tilapia Maito, frittiertem Fisch und anderen Gerichten des Amazonas.

Diesen Artikel teilen:

Jora Chicha (bierartiges Getränk aus Mais)

Es ist ein gegorenes Getränk, welches mit einer Sorte Mais, mitdemselben Namen, zubereitet wird. Es ist einer der am festen verwurzelten Traditionen in den Gemeinschaften des Hochlandes.

Diesen Artikel teilen:

Mais Chicha (Getränk aus ausgegorenem Mais)

Es ist ein erfrischendes Getränk mit einem uralten Erbe. Seine Zubereitung erreicht man mit einer 15 tägigen Gärung in einem Lehmtopf, mit Mais, Wasser und Honig. Danach wird es lange gekocht und dann lässt man es abkühlen.

Diesen Artikel teilen:

Chicha huevona (Eier chicha)

Eine Mischung aus Eiern, Panela, Bier und andere Zutaten bringen dieses Getränk zum Leben, das erfrischend ist, einen einzigartigen Geschmack hat und heimisch in Ecuador ist.